Akito

Name: Akito
Rasse: Labrador, geb. 12/2015
Besonderheiten:
Bei Interesse bitten wir um eine Nachricht an: info@mallorca-tierrettung.de

Akito war von Welpe an eingesperrt ohne Kontakt zu Artgenossen, ohne am Leben teilzunehmen.
Keine Spaziergänge, kein „wir lernen an der Leine laufen“.
Einfach weggesperrt und auf das schwerste misshandelt.
6 Jahre dauerte sein Existieren, denn von Leben kann nicht die Rede sein.
Wir durften ihn endlich übernehmen und langsam anfangen diesem Jungen zu zeigen was ihm bis dato versagt blieb.
Leine machte ihm Angst, ebenso Artgenossen, aber das legte sich auf der Pflegestelle ganz schnell.
Innerhalb kurzer Zeit überzeugte ihn Gina daß Schmusen soooo toll ist, nun fordert er es ein.
Akito weiß daß sein Essen lecker schmeckt, jeden Tag zweimal serviert wird und alles um ihn herum sauber ist.
So schnell gewöhnte sich dieser wundervolle Hund an ein fast normales Hundeleben.
Er ist ein Labrador und sollte naturgemäß Wasser lieben.
Das kannte er bisher nur zum trinken und wenn es regnete.
Nun war sein Tag gekommen, Akito wurde zum Meer gebracht.
Und da war er, dieser Zauber, als seine Füße zum ersten Mal Sand spürten und sanft vom Meer umspült wurden.
Unser Junge, der übrigens auf der Pflegestelle Good Boy genannt wird, wachte geradezu auf.
Er traute sich bis zum Bauch ins Meer, sprang freudig mit den Kindern den Strand entlang und wollte einfach nur noch Küsschen verteilen. Da war es, das typische Labrador-Grinsen, für Stunden ein ganz normaler und glücklicher Hund.
Jetzt hätte dieser Schatz gerne seine Familie, die mit ihm lebt und die ihn all die Liebe und Freude geben läßt die er zu geben hat.

P.S. die Narben auf seiner Haut bleiben, die auf seiner Seele verheilen

 

Comments are closed.