Happy End

Hier möchten wir unsere vermittelten Hunde im neuen Zuhause zeigen. Natürlich freuen wir uns über Fotos und Berichte die wir gerne veröffentlichen, denn das ist es
wofür wir Tierschutz machen, für glückliche Hunde und ihre glücklichen Familien ;-

die aktuell vermittelten Fellnasen ab 2016 könnt ihr auf
Facebook sehen, wir freuen uns auf euch

 

neues von Georgy der schon die zweite Fotomappe bei happy end hat 😉
………………………………………………………..

Hallo ihr Lieben,

hier kommt mal wieder Meldung von eurem Georgy. Wir waren nämlich schwimmen, was er ja soooo gerne macht.
Ich hoffe die Bilder gefallen euch.
Waren ja Anfang August bei euch ( ich glaube es war Sarah, die da war ) in der Perreira in Felanitx und es tut mir immer noch weh, wenn ich daran denke
Ihr macht so viel dort und trotzdem war es schwer. Als Sarah mir gezeigt hat, in welchem Zwinger Georgy gelebt hat, als er bei euch war, sind mir dann endgültig die Tränen gekommen. Ich bin so froh und dankbar, dass er zu mir kommen durfte. Dank euch allen.

Ich finde es wunderbar, bemerkenswert und einfach toll, was ihr leistet. Aber es ging mir auch ganz schön an die Nieren. Es ist so schlimm, dass man einfach nicht mehr tun und helfen kann. Als ich von Mallorca zurück kam, musste ich meine guten Hunde, und ganz besonders Georgy, erst mal ganz viel drücken und knutschen und ich war froh, dass ich ihnen ein schönes Leben geben kann.

Ihr hört es bestimmt oft genug, aber ich kann auch nur sagen, macht weiter so. Ohne Menschen wie euch, wäre die Welt viel viel ärmer.
Bald kommt Renée aus Luxembourg uns besuchen. Sie engagiert sich auch sehr viel für euch. Find ich klasse. Endlich jemand hier in der Nähe.

Ganz liebe Grüße und  nen dicken Knutsch von Georgy an Manuela, Sarah und alle die anderen guten Menschen von FAAM.

Melanie und Georg-A-Mann

Jerome lebt bei Ellen und ihrer Familie die ihn sehr lieben

Hallo Manu, hier ein paar Fotos von Goldie in seinem neuen „Kleid“ und mit seinem FRauchen. Leider sind zwei Fotos etwas verschwommen, da die drei (LEona, Evita und Goldie) einfach nciht stillhalten konnten. Sie haben sich verhalten, als ob sie sich schon ewig kennen würden. ES ist so schön, zu sehen, wie EURE Hunde mit einander umgehen, sich erkennen, obwohl sie sich nie begegnet sind. Goldies FRauchen meinte, so fröhlich und verrückt hat sie ihn bisher noch nciht erlebt. Nun treffen wir uns jeden Tag im Park :-). Sie spielen leise, freundlich und einfach nur HAPPY!!
Ganz liebe Grüße, Sonja

Liebes Mallorca Team,

Schlumpf (ehemals Hugo) geht es total super bei uns. Er hat sich gut eingelebt und hat unsere beiden Hunde fest im Griff. Er wächst jeden Tag und irgendwie ist kein Ende in Sicht;) Momentan besucht er zwei Mal die Woche die Welpenspielstunde und ihm gefällt es da richtig gut und mit dem Hören klappt es schon super. Schlumpf ist ein richtiger Wasserhund geworden. Zuhause hat er ein Planschbecken in dem er eigentlich den ganzen Tag verbringt.
Ich habe ein paar Bilder mitgeschickt, aber die sind eigentlich schon wieder nicht aktuell, so wie er momentan wächst:)

Vielen, lieben Dank, dass ihr euch so lieb um unseren Kleinen gekümmert habt und das er jetzt bei uns sein darf 🙂

Liebe Grüße:)

Nana, jetzt Tessy

Tessy alias Nana im Glück 🙂  Sie liebt ihr Kuschelkörbchen über alles.
Sie hat ein tolles Zuhause bei Bernadette und ihrem Mann gefunden!

und wieder wunderschöne neue Fotos von Jake der ein super Leben in Wien lebt

Ich bin Valentino und darf bei meiner Pflegefamilie bleiben.

Kaum war ich bei ihnen sind sie meinem Charme verfallen und konnten nicht mehr auf mich verzichten.
Ich bin glücklich 😉

Hallo, ehemaliges Zuhause…
wie Ihr seht, wollte ich Euch ja schreiben…aber zwischendurch bin ich wohl eingeschlafen…(siehe Fotos)
Ich bin jetzt “ Berlinerin“ !!
Meine beiden neuen Eltern habe ich schon fast um den Finger gewickelt. Na ja…fast…ich muss noch ganz schön üben und lernen. Dann darf ich auch ohne Leine in den Park und mit den anderen Hunden toben. Aber immerhin war ich auch schon in der Schule!!! Das war toll. Und immer wenn ich was richtig gemacht habe, gab es was Leckeres aus der Tüte von Frauchen….wenn ich nur wüsste, wo sie die versteckt…..
Ich wollte Euch nur sagen, dass es mir super gut geht und ich mich hier sau…sorry… Hundewohl fühle.
Grüße bitte auch am meinen Ziehvater.

Hallo, ich bins Lola ( Lolita ),

ich bin jetzt seit 3 Wochen bei meinem neuen Frauchen in Köln.
Hier werd ich verwöhnt und machmal übertreib ich es auch und schlecke alle ab was mir den Spitznamen “ Knutschkugel “ eingebracht hat.
An den Kater muss ich mich noch etwas gewöhnen aber das krieg ich auch noch hin.
Zu meinen Hobby gehört mittlerweile ausgiebige Spaziergänge auf einem grossen Feld mit vielen anderen Hunden.
Mein Frauchen kümmert sich liebevoll um mich und sie sagte auch das sie mich nie wieder her gibt.
Ich möchte mich noch mal ganz lieb bei Euch bedanken und schicke Euch einen dicken
Hundeschleck…ach so, mein Frauchen und Ihre Familie danken Euch auch für alles.

Wuff,wuff eure Lola,

Hallo Manuela,
Hier sind ein paar Fotos von dem kleinen. Ich hoffe man sieht, dass es
ihm gut geht.  Liebe Grüße, Barbara. mehr schöne Fotos von Günni – jetzt Eddie hier

Ninjo ist kürzlich zu Freunden von Freunden von uns gezogen :-)
Ninjo ist noch keineswegs austherapiert und dieses wird ganz sicher noch viele Monate dauern.
Aber er ist inzwischen ein kleiner, gefestigter und mutiger Knirps geworden. Nicht immer mutig.
Aber in unseren Augen mutig genug, um einen Wohnungswechsel auszuhalten. Ninjo weiß nun, dass das Leben auch sehr schön sein kann.
Er wird mehr und mehr und mehr begreifen, dass er sich überhaupt gar nicht mehr fürchten muss. Zudem kann er dort neue Freunde finden: eine weitere Hündin aus dem Tierschutz lebt dort und auch Katzen gibt es……….ebenso ein komplett eingezäuntes Areal von ca. 2000 qm.
Wir wünschen dem kleinen Spanier ein glückliches, langes und gesundes und fröhliches Leben !
LG  Gaby und Stefan
Unser Team von First Aid Animales Mallorca sagt HERZLICHEN DANK an Gaby und Stefan sowie die neuen Eltern von Ninjo
Ihr seid großartige Menschen die für diesen super ängstlichen Hund alles gegeben haben.

Hallo,genau heute vor 3 Jahren bin ich in Stuttgart gelandet.
Wie ihr auf den Bildern sehen könnt geht es mir richtig gut  bei meiner Familie. Ich darf über all mit hin. (war am Pfingsten im Urlaub).
Muss ganz wenig alleine zu hause bleiben. Was ich natürlich kann. Da bin ich immer  ganz lieb und freu mich riesig, wenn jemand kommt.Vielleicht könnt ihr euch ja gar nicht mehr an mich erinnern. Ich war eines Morgens bei euch auf der Perrera. Einfach über den Zaun geworfen. Dort habt ihr mich lange gefüttert, bis ich zu trauen gefunden habe und ihr mich einfangen konntet. Kurz vor meiner Vermittlung wurde ich noch bei euch kastriert und ich durfte bis zu meinem Abflug bei der Astrid sein.
Also macht es gut und ich meld mich in einem Jahr wieder, so wie in den vergangenen 3 Jahren.

Lou Und auch viele Grüße von meiner Familie. mehr schöne Fotos von Lou hier

Hallo,
hab grad auf der Homepage gestöbert… und gedacht, ihr braucht mal Infos von Suaheli, jetzt Sui.
Sui ist nun seit 3 Wochen bei uns und ist ein Schatz. Sie versteht sich bestens mit Bonito (Podimix) und erkundet mit ihm zusammen ihre neue Welt.
Sie liebt grosse Spaziergänge, danach etwas zu fressen und dann macht sie Siesta.
Liebe Grüsse Gaby, René und natürlich Sui

Jerry ist angekommen und wird geliebt. Das ist das gute Ende eines schlechten Starts ins Leben.
Man wollte ihn und seine Geschwister nicht haben und so entledigte man sich einfach ihrer.  Aber wir kämpfen für jede
Hundeseele und so durfte auch Jerry in seine eigene Familie.
Mehr schöne Fotos von Jerry hier

Donna ist das Goldstück einer betreuten Wohneinrichtung für ältere Menschen die noch fit sind aber dennoch Hilfe benötigen.
Unsere Donna durfte dort einziehen, ist der Liebling von allen, wird den ganzen Tag betreut und verbreitet viel Freude bei den Menschen
Wir sind stolz daß ein Hund von uns für dieses beispielhafte Projekt ausgewählt wurde. Danke an dieser Stelle auch an Sandra die das möglich machte.

Hallo Ihr Lieben,
ich bin nach einem aufregenden Flug in Düsseldorf gelandet und meine Flugpatin hat ganz schön lange auf mich warten müssen….aber dann sind wir aus dem Sicherheitsbereich raus und meine Familie hat mich in Empfang genommen…..
Ich bin dann raus aus der Box, Pipi machen und dann ab ins Auto und nach Hause…
Da haben mich die beiden anderen begrüsst und ich hab auch die Katzen kennengelernt…nach einem ausgiebigen Tobedurchgang habe ich den Chef begrüsst….Der hat hier das Sagen, meint er auf jeden Fall- hahahha
Ich habe mich natürlich die ganze Zeit vorzüglich benommen, hallo- ich will ja hier bleiben dürfen…Wir waren dann noch im neuen Haus, ich habe die Renovierungarbeiten überwacht und mich bei den neuen Nachbarn vorgestellt…
AAls ich dann wieder zu Hause war, haben wir noch getobt und gekuschelt und dann hab ich zur Belohnung nen Kauknochen bekommen- und dann die Nacht habe ich durchgeschlafen, war super artig und lieb.
Frauchen nennt mich Schätzchen oder Süßer und alle hier lieben mich- ihr habt ganze Arbeit geleistet…mir gehts suuuuuuuuuuuuuuuuuper
Meine Kastrationswunde macht Frauchen Sorgen, ich lecke daran ….wir fahren wohl Morgen mal zur Kontrolle- das zahlt Frauchen gerne für mich, hat sie gesagt…..Wie lange haben die hier denn Zeit, um sich zu entscheiden, ob ich evt bleiben kann…..Ich glaube, so bis nach dem Umzug ins Haus in 14 Tagen brauche ich hier, um den Chef um die Pfote zu wickeln…der hat momentan nämlich viel Arbeit um die Ohren…..
Ich sende euch nen dicken Hundeschnuten-Sabberkuss und Frauchen schickt morgen mal neue Fotos von mir, denn ich bin angeblich der schönste Hund aus Haltern….
Fühlt euch mal ganz lieb gedrückt und DANKE für Alles, was ihr bislang für mich getan habt……

Hallo liebes FAAM-Team, hallo Sissy,

hier schon mal die ersten Fotos von unserem neuen Traumhund!!!!!
Gereon wird ja heute auch berichten, wie toll sich Chica (ehemals Cheyenne) entwickelt hat.

Immerhin ist sie erst fünf Tage hier und wir haben immer den Eindruck, dieser Hund ist einfach „tiefenentspannt“
Sie hat auch schon den ersten Restaurantbesuch hinter sich…. mit Bravour gemeistert ´….

Alles in allem einfach ein super toller Hund. Wir werden weiter berichten und senden viele liebe Grüße
Andrea und Gereon

Hallo liebes First-Aid-Animales-Team,

vor circa einem Monat hat einer eurer Schützlinge bei uns ein neues zu Hause gefunden. Sein Name ist Donovan und er hat unsere Herzen im Sturm erobert.
Zwar zeigt er sich nicht immer als Gentleman, aber trotz ein paar kleiner Startschwierigkeiten, hat ihn nun auch unsere Hündin Bling-Bling fest in ihr Herz geschlossen und ihn als neues Rudelmitglied und Tobepartner akzeptiert 🙂 .
Donovan hat sich sehr gut eigelebt und fühlt sich wohl. Er bekommt viel Bewegung und auch sein Köpfchen wird gefordert. Er hat mittlerweile gelernt ganz gut an der Leine zu laufen und macht auch schon zuverlässig „Sitz“. An den restlichen Kommandos arbeiten wir jeden Tag fleißig 🙂
Schon nach kurzer Zeit an der Schleppleine, war es möglich ihn von der Leine zu lassen und somit kann er sich auf den Spaziergängen richtig schön austoben.
Während er an der Leine, besonders im Dunkeln, manchmal etwas zum Pöbeln neigt, zeigt er sich im Freilauf als ein Hund, der Konflikten eher aus dem Weg geht.

Da wir beide nebenbei in einem Jugendzentrum arbeiten, in welches wir unsere Hunde mitnehmen, damit sie nicht den ganzen Tag allein sind, war es uns wichtig, dass unser neues Familienmitglied kinderlieb ist. Auch das hat Donovan uns direkt beim ersten Besuch am Arbeitsplatz bewiesen.
Zwar ist er fremden Erwachsenen gegenüber, vor allem wenn sie Kopfbedeckungen tragen, manchmal etwas unsicher, was aber auch ok ist, Kindern gegenüber ist er jedoch stets freundlich:). Er hat in dem Jugendzentrum gemeinsam mit Bling-Bling ein eigenes „Hundezimmer“ mit Schlafplätzen, Futter und Wasser, in welches sie sich zurückziehen können und wo sie von niemandem gestört werden dürfen.

Alles in allem sind wir überglücklich ihn zu uns geholt zu haben und bereuen dies in keiner einzigen Sekunde 🙂
Donovan hat bei uns nicht nur einen Platz in unseren Herzen gefunden, sondern auch ein zu Hause für immer!

Damit ihr sehen könnt, wie es Donovan bei uns so ergeht, schicken wir euch anbei ein paar Fotos 🙂
Viele liebe Grüße und noch viel Erfolg bei eurer weiteren Tierschutzarbeit wünschen,
Melanie  und Mathias  mit Bling-Bling und Donovan aus Gelsenkirchen 🙂
Danke, dass ihr uns diesen Hund vermittelt habt!

Leroy und Hero bekamen ein gemeinsames Zuhause und sind jetzt total happy.

Lucy lebt nun glücklich bei der neuen Familie als Prinzessin. Sie besucht brav die Hundeschule und lernt
auch sehr schnell. Lucy´s neue Familie ist überglücklich mit der süßen Maus und bedankt sich
bei Sylvi die für Lucy immer eine ganz supertolle Hunde-Mama war.

und das ist Gismo der auch ein sehr schönes Zuhause gefunden hat.
Gismo bedankt sich bei allen die ihn liebevoll auf sein neues Leben vorbereitet haben.

Hallo aus Santanyi !
Hiermit möchten wir uns nochmals herzlich bedanken.
Unsere Pebbles hat sich prima eingelebt hier, tobt und spielt und fühlt sich pudelwohl.
Unser Bernie frisst nun auch wieder und jammert nicht mehr über den Verlust unserer geliebten Hündin Erna.
Die beiden verstehen sich wirklich prima und Pebbles ist ein echter „Wirbelwind“ !! Macht einfach nur Spaß.
Lieben Gruß Mario und Heike

Hallo Liebes FAAM-Team
Vor einer Woche, am 18. Juni kam Amber (damals Kate) zu uns. Ich war richtig Nervös und dachte erst; wir werden es nicht Schaffen ihr vertrauen zu gewinnen wenn sie schon zu den ängslichsten Hunde bei euch zählte. Jedoch es hat sisch schon am nächsten Tag gezeigt das sie fortschritte macht. Und nach nur wenigen Tagen ist sie total verschmusst und verspielt und wir können sie ohne Leine frei laufen lassen. Amber fühlt sich sichtlich wohl in ihrem neuem Zuhause und hat schon meinen Lieblingsplatz aufem Sofa beschlagnahmt :,(
Wir könne nur sagen, DANKE FAAM das ihr diesen wunderbaren Hund aufgenommen habt und nicht die Hoffnung aufgeben, dass sie Vermittelt werden kann.

Liebe Grüsse  Deniz und Sharon
Ich hoffe einige Mitarbeiter erkennen das Mäusschen nicht wieder *grins*

Hallo zusammen,

wie wir versprochen haben hier neues von Flo (alias Nanni). Flo hat ihre Bronchitis jetzt im Griff und sie blüht richtig auf.
Wir haben viel Spaß zusammen und lernen fleißig. Wir können sie jetzt schon eine halbe Stunde ohne Probleme allein lassen.
Sie sehr anhänglich und total auf uns fixiert aber auch offen unseren Freunden und Fremden gegenüber.
Sie lernt jetzt mit Plüschtieren und anderen Hundespielzeug zu spielen (kannte sie wohl nicht) wenn sie ihre dollen 5 Minuten hat und
wir sie animieren dann stürmt sie durch Wohnung und Garten. Einfach süß.
Liebe Grüße aus dem verregneten Velbert
Wolfgang, Conny und Flo

Da ich Spike (ehemals Michi) am Wochenende wieder gesehen habe, wollte ich kurz ein Foto posten.
Spike gehts wirklich ganz ausgezeichnet. Er lebt in seiner Familie mit seinem Hundefreund Max und 2 Katzen auf dem Land und ist dort schon der Star des Dorfes.
Er liebt es den Clown zu spielen und so von den Nachbarn bewundert zu werden :lol: Er flitzt dort durch die Wälder und Wiesen, als ob er nie etwas anderes getan hätte. :D
Spike und Max sind die dicksten Freunde geworden, sie haben sich beiden total auf den jeweils anderen fixiert. Halt eine richtig gute Männerfreundschaft!

Hallo Diana,

hier sind die versprochenen Fotos von Vivaldi, der nun Amigo heißt, weil er soviel Blödsinn macht wie ein Amigo.
Er ist ein Powerpaket, und rennt los wie Teufel, sobald er draußen ist. Nach 24 Std. hat er sich vor unser Gartentor gestellt und hat laut gebellt.
Wir glauben es gefällt ihm gut hier und er liegt am liebsten auf dem Sofa.
Sonnige Grüße aus Deutschland, bis bald mal…
Dagmar, Bernd und Family,

Hallo
Nochmals Danke für die liebe Emma. Am Anfang war ich etwas skeptisch, weil sie noch so jung ist. Aber inzwischen hat sie sich ganz, ganz leise in mein Herz geschlichen, die Tür abgeschlossen und den Schlüssel beim Spaziergang weggeworfen.
Auch meine Mutter ist ganz begeistert. Wir sind schon gespannt, wie es funktioniert, wenn sie mit meiner Mutter alleine spazieren geht.
Emma geht es gut. Sie will immer mehr laufen und Spazierengehen. Mittlerweile bleibt sie sogar im Rollator sitzen, wenn meine Mutter mit ihr in Geschäfte fährt.
Das ist dann für meine Mutter leichter.
Gestern hat sie, als sie spielen wollte, ich aber nicht gleich Zeit hatte, meine in eine Tüte gepackten Turnschuhe aus der Ecke geholt und beide Schuhe heraus gezogen.
Kam gerade noch rechtzeitig um mehr Unheil zu vermeiden.
Ansonsten ist sie superlieb, ein Goldschatz, und sucht auch sehr viel Körperkontakt.

Viele liebe Grüße von Emma und Beate

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr habt die ersten Fotos bekommen! Jetzt kommen noch mal ein paar….
Emma (ehemals Faye) hat sich gut eingelebt, der Hank ist zwar noch eifersüchtig, aber es wird.
Der Emma passiert zwar ab und zu noch mal ein kleiner „Unfall“, aber ich glaube, sie fühlt sich wohl….
Siehe Bilder..   Viele liebe Grüsse Susanna…..

hallo
der kleine mann ist gut angekommen fühlt sich sau wohl und hält mich voll auf trapp
die angst geht auch so langsam zurück zumindest uns gegenüber und das gassi gehen klappt auch schon ganz gut alles etwas aufregend aber er macht sich
war ne gute entscheidung den kleinen mann mitzunehmen allerdings haben wir uns entscheiden ihn umzubenennen in gianni hoffe du bist nicht böse.
anbei mal ein foto von seinem teddy diebstahl hat sich gleich 2 an land gezogen
ganz liebe grüße   mathias meike und gianni

Hallo Diana,
ich wollte euch noch mal ein paar Bilder von Mimi schicken.
Sie hat sich hier schon richtig gut eingelebt und ich liebe sie jeden Tag mehr!
Sie ist ein echter Schatz.
Lieben Gruß von uns beiden:-)  Betty

Hallo, wir, Henry (ehemals Vermittlungshund Sammy) und meine Familie, Anja und Marko wollen nochmal ganz herzlich für die Vermittlung
danken. Sie sind sehr glücklich mit mir!!! :0) Ich heiße jetzt Henry und lebe seit kurzem mit meiner Familie in einem Haus mit eigenem Garten.
Hier kann ich prima rumtoben, Katzen jagen und fühle mich „pudelwohl“, soweit das ein Dackel-Mix sagen kann.
Als Dankeschön hat mein Herrchen noch einmal eine Spende über 200 Euro an Euch überwiesen, um Eure Arbeit weiter zu unterstützen.

Dalia hat sich hier sehr schnell eingelebt, sie ist eine super süsse zicke 🙂
Am zweiten Tag konnte ich sie schon frei laufen lassen, sie hört super gut und zuverlässig, und so nach ca. 1,5 Wochen hat sie dann auch entlich gemerkt, dass
sie ein Rennhund ist und richtig schnell laufen kann 🙂
Sie liebt es draußen so richtig schön Gas zu geben und mit anderen Hunden zu spielen- unser Nando ist nicht zum spielen zu gebrauchne, der will
nur mit ihr kuscheln :-)- und danach kann sie dann stundenlang auf dem Sofa kuscheln und schlafen, ein echter Windhund eben.
Vielen Dank für diesen tollen Hund!!!!
Einen lieben Gruß aus Hildesheim
Diana mit Dalia und Nando und der Rest der Familie natürlich auch

Hallo
ich schicke Ihnen mal Fotos von Ginger.
Sie ist wirklich toll. Wir lieben sie sehr.
Vielen dank für alles.  Liebe grüße Susana C.

Liebe Manuela, jetzt haben wir unsere Maus schon einige Wochen und der Räuber hat uns total in den Pfoten, er hat sich gut eingelebt und ist im Büro „nur lieb“!!
Alle Kollegen mögen ihn sehr und wenn er Donnerstags seinen freien Tag hat, wird immer gefragt, wo ist Nando.  Die Betonung liegt auf Büro, zuhause ist er lustig und wild, mindestens einmal am Tag hat er seine verrückten 5 Minuten und macht die Wohnung zu seiner persönlichen
Rennbahn. Er hat viele Namen z. B. Rennmaus weil er uns im tiefflug durch den Wald über die Wiesen und Felder zerrt (er läuft halt gerne), aber es ist schon ein bissel besser geworden.
Wir besuchen jeden Samstag den Podencoauslauf in Merscheid wo er 2 – 2 1/2 Std. rennt, tobt und spielt. Er kann sitzt, platz und Pfote geben, dass größte für ihn ist aber das Lob welches er dafür bekommt. Nando ist ein Schmuser und körperkontakt ist fast noch besser als Leckerlis.
Der Hund, der eigentlich nicht auf die Couch  sollte, es auch nicht gemacht hat, den haben wir nach 14 Tagen auf die Couch geholt.
Er ist ein Dieb er klaut alles was für ihn erreichbar ist und freut sich diebisch wenn wir die Beute wieder haben wollen und uns brav dafür bedanken wenn er es wieder rausrückt, und manchmal glauben wir, er wurde dazu abgerichtet.
Nando ist ein Jäger wie er im Buche steht, er liebt Vögel über alles und schleicht sich perfekt an, wir sind über jeden Vogel dankbar, denn dann schaltet er einen Gang zurück und wir können uns den Schweiss von der Stirn wischen.

Es vergeht kein Tag an dem wir nicht herzhaft über ihn lachen, denn er ist wirklich ein Kasper.
Wir sind so froh, dass wir gerade Ihn bekommen haben, nochmals Herzlichen Dank!!!

Hallo Ihr lieben Perrerahelfer,
schicke Euch Fotos aus meinem Urlaub, wo mein Frauchen und ich nach einer langen Wanderung im Garten liegen und relaxen.
Weil ich soooo gerne Hasen, Vögel und alles andere was so kreucht und fleucht hinterher laufen möchte und ich manchmal dabei vergesse, dass ich ja eigentlich auf mein Frauchen hören sollte, wenn sie mich zurück ruft, hat sie mich an die lange Leine gelegt.
Besser ist dass, denn sonst hätte ich mich nachher noch verlaufen.
Vielen, vielen Dank an Euch, dass Ihr mich so lieb versorgt habt und in mein neues Zuhause geschickt habt.
Meine neue Familie ist klasse. Ich darf (fast) alles.
Viele liebe Grüße  Euer sanfter Drache Fuchur

Habt erstmal noch ganz vielen lieben Dank für eure tolle Arbeit und euer Engagement! Es hat alles super geklappt und Rudi ist einfach ein ganz toller Hund. Er hat sich super eingewöhnt und macht uns sehr viel Freude. Vorallem der Wald hat’s ihm total angetan. Stöckchen mitnehmen (siehe Bild) und alles anschnüffeln und untersuchen fetzt total. Und unser großes Grundstück ist seine Spielwiese. Nach dem Spielen legt er sich dann in den Schatten und macht Siesta – eben ein mallorquinischer Hund. 😉 Mit den Nachbarshunden hat er sich auch schon gut angefreundet und sogar mit den Ponies nebenan hat er, nach anfänglichem Misstrauen, Freundschaft geschlossen. Ganz verrückt wird’s aber, wenn mein Bruder mit seiner Henna kommt …dann wird sich um’s Haus gefangen und gespielt. In die Hundeschule geht’s jetzt einmal die Woche und sogar die Hundetrainerin ist total begeistert von der Knutschkugel RUDI. „Sitz“, „Bleib“ und „Schau mal her“ klappt schon gut. Er versteht wirklich schnell! Stubenrein ist Rudi auch schon und er schläft auch mal bis früh um 8 durch – zur Freude seines Herrchens. Sein neues Hundebett findet er auch super…da schläft er auch mal auf dem Rücken und streckt alle 4 Pfoten von sich – lustig! Beim Tierarzt waren wir natürlich auch schon – der meint Rudi ist rundum gesund, die zweiten Impfungen gab’s auch gleich noch. Anbei ein paar Bilder.
Also, liebes FAAM Team! Ein spitze Hund und Gefährte mit so einem tollen Gemüt!! Was will man mehr. Vielen vielen Dank! Rudi bereichert unser Leben enorm und gibt jeden Tag Anlass zur Freude! Macht weiter so! Ohne Leute wie euch wäre die Welt nur halb so schön.
Alles erdenklich Gute für eure Arbeit und euch persönlich!
Viele Grüße, Liane & Rudi 😉


Guten Morgen DianaIch bin gut in der Schweiz angekommen.Habe gut geschlafen meine Medis bekommen .habe den Garten ausgekundschaftet,mit meinen Hundekameraden ,habe ich schon freundschaft geschlossen.Es geht mir gut und danke Euch für Eure gute Pflege.

Wuff ,Wuff aus dem Berneroberland Kimberly

Hallo liebes FAAM Team,Liebe Grüße aus Löwendorf von allen 2 und 4 Beinern
Ich schicke Euch erstmal ein paar Bilder u.werde die restlichen ( bestimmt 30-40 ) auf CD kopieren und Euch per Post schicken dann seit Ihr genau im Bilde, was der
Dicke so treibt und was für Unfug der Clown immer anstellt Prince ist wirklich nur lustig,meine Mom,Tochter und ich,lachen jeden Tag über ihn.
Meine Doggenmädels sind total happy das wieder ein Herr im Haus ist , die 3 Doggen verstehen sich so super, so normal als ob Prince schon ewig hier wäre.
Auch Prince hat sich von der ersten Minute so verhalten als ob er nicht fremd wäre und es ganz normal ist, aus dem Auto zu steigen
so als ob wir von unserertägl.Wiesengassitour heim kommen,total süß !!
Melde mich wieder demnächst mit lustigen Neuigkeiten.
Liebe Grüße aus Löwendorf von allen 2 und 4 Beinern,
Hallo Manuela,anbei die ersten  Bilder von Shy´s Ankunft, sowie ihres ersten Spaziergangs.
Noch dazu ein Bild von Shy´s neuem Spielkameraden Elton.
Die zwei verstehen sich super und Shy ist auch schon wirklich aufgetaut.
Die beiden haben nur Blödsinn im Kopf, was wirklich schön anzuschauen ist.
Weitere Bilder folgen.   Vielen Dank für alles!!!!!!
LG   Familie Linke

und das ist Finchen, ehemals Fiona die jetzt bei Petra und Bea lebt und
eine sehr sehr glückliche, kleine Hündin ist.

Hallo,
Sissy hat sich gut eingelebt. Mit unserer Katze das klappt noch nicht so gut. Na mal sehen vielleicht wird es noch.
Sie schläft den ganzen Tag hinter meinem Schreibtisch, die faule.
Außen im Gelände war Sie jedoch ganz temperamentvoll und hat sich mit unserem Nachbarhund ausgetobt.
Reines Huskyblut hat Sie aber denke ich nicht. Sie ist aber eine ganz liebe und möchte am liebsten von früh bis abends unter Menschen sein.

Hallo ihr Lieben,
hier meldet sich noch mal euer Georgy. :o)
Wollte euch nur sagen, dass es mir noch immer supergut geht und euch ganz viele liebe Grüße schicken.
Wir waren heute schon spazieren zusammen mit meinen Freunden Duffy und Phebbels und unsere Mieze Moon war auch dabei.
Ich schicke euch natürlich wieder ein paar Fotos, damit ihr mich nicht vergesst.  ;o)
Ich hoffe meine Transportkist ist wieder bei euch angekommen. Die brauch ich ja nicht mehr. Hier geh ich nie mehr weg.
Ganz dicken Knutscha
Georgy, Melanie und Familie

Hallo liebes FAAM – Team,
heute möchte Diego Euch ein paar Zeilen mitteilen und so mache ich die Tippse für ihn.
Ich bin super in Stuttgart gelandet, meine Flugpatin wollte mich sofort behalten, weil ich so brav war. Aber, das wollte wohl die Dame nicht, die schon am Flughafen stand und auf mich gewartet hat. Ich war total auf geregt, es war so laut und ganz viele Menschen liefen immer hin und her – das hat mich ganz kirre gemacht.
Ich wollte dann nur noch raus da und mein neues Frauchen hat dann irgendwo einen Grünstreifen gesucht, damit ich mein Geschäft machen konnte – hab ich aber nicht. Mein Frauchen wusste nämlich nicht , dass ich immer nur 1 Mal am Tag Pippi mache, weil ich ja meinen Zwinger in der Perera nicht beschmutzen wollte ……
Ich musste noch mal über 2 Stunden im Auto sitzen und dann endlich war ich Zuhause!!!! Zur Begrüßung kamen mir 2 so Mädels entgegen und haben erst mal an mir rum geschnuppert, aber sie waren nicht unfreundlich. Mein Frauchen hat mir erst mal einen großen Napf mit leckeren Futter hingestellt, den ich mir auch sofort reingezogen habe. Dann sind wir noch mal ne Runde gelaufen und mein Frauchen konnte gar nicht fassen, dass ich immer noch kein Pippi gemacht habe.
Es hat glaube ich, 2 Tage gedauert bis ich kapiert habe warum man immer nach draußen geht. Aber ich bin sowieso ein Musterschüler sagt mein Frauchen, ich kann ganz toll an der Leine gehen, ich laufe genauso toll ohne Leine und ich komme immer direkt angeflitzt, wenn mein Frauchen mich ruft. Ich vertrage mich mit allen Hundekumpels die mir so auf dem Feld begegnen!!!!!
Aber meine 2 neuen Mädels sind auch toll (sind genau meine Kragenweite), mit den kann ich so viel toben, über die grünen Felder flitzen und auch immer  Rempeltanz mit denen machen….. Supi, das ist soooooooo toll und ich bin immer ganz müde, wenn wir heim gehen.
Gestern ist mein Frauchen das erste Mal arbeiten gegangen und ich hab brav gewartet…..
So, das war‘s erst mal, Danke, dass ihr mir so ein schönes Zuhause gesucht habt
Viele nasse Hundeküsse und bis bald mal, Euer Diego

Hallo alle zusammen,
Jake ist nun gestern 23.10 Uhr wohlbehalten in Wien gelandet. Er hat den Flug erstaunlich gut überstanden, obwohl er nach Ankunft noch ca. 30 Min. auf dem Rollfeld stand;Gepäck geht leider vor Hunde.Die erste Nacht war unproblematisch, er hat geschlafen und nicht in die Wohnung gemacht. Heute morgen hat er dann gefuttert und wir haben einen 60 minütigen Spaziergang absolviert. Auto und lauten Geräuschen gegenüber ist er noch ängstlich, aber ich denke das wird sich schnell legen. Er ist wirklich ein Prachtkerl, und er mag mich schon und ist auch garnicht mehr zurückhaltend. Heute werden wir noch einen Besuch beim Tierarzt vornehmen. Jetzt liegt er bei mir und nagt genüsslich an einem riesigen Kauknochen (Foto anbei)Ich kann nur sagen :EINEN BESSEREN HUND KANN MAN SICH NICHT WÜNSCHEN !!! Er fühlt sich schon wirklich zu Hause hier und benimmt sich so, als ob er schon immer hier gewohnt hätte. Ich wünsche euch allen eien schönen Tag und werde mich bald mit neuen Einzelheiten zu unserem Jake melden.
Hätte ich beinahe noch vergessen: Jake läuft so super an der Leine, besser kann es nicht sein.
Herzliche Grüsse aus Wien
Klaus Heyer und JAKE……

Familie Hollander ist sehr glücklich mit Fine,

Der Süße hat sich prima eingelebt. Er ist total pflegeleicht, genießt die Streicheleinheiten, ist mittlerweile Lenis bester Freund und macht einfach nur Spat. Wir haben ihn, wie ich dir ja schon geschrieben habe, in Eddy umbenannt. Ich konnte ihn schon am ersten Tag ohne Leine laufen lassen und er läuft auch regelmäßig mit am Pferd (die kleine Runde, weil er ja erstmal Kondition und Muskeln aufbauen muß!) Momentan bekommt er noch Antibiotika, weil sich die Kastrationswunde entzündet hatte und auch seine Schwanzspitze sehr stark blutete. Aber jetzt wird es zum Glück besser! Wir sind sooooo froh, ihn zu haben. Eddy ist toll! En richtiger Traumhund!!! Ich hänge mal Bilder an! Euch nochmal vielen lieben Dank für diesen tollen Hund!!! Wir würden es jederzeit wieder machen!
Ganz liebe Grüße aus Deutschland!
Helma,

Unserem lieben Hannes geht es ausgezeichnet,wir lieben Ihn sehr und würden Ihn nie wieder her geben!!

jetzt hab ich auch mal etwas zusagen….Mit meiner ersten Familie hat es ja nicht geklappt :( ,aber nun bin ich endlich angekommen. Die Conny´s geben mich nicht mehr her. Nun schimpfen Sie sich PFELGESTELLENVERSAGER…ist mir aber egal. Hier bleib ich, es ist immer was los. Die Lissy und die Püppi sind auch ganz nette Mädel´s :D ,mit dem Stefan und der Püppi versuchen sie mir jetzt etwas beizubringen…mußte einen Slalom laufen und so was alles.Also, jetzt wisst Ihr Bescheid.Auf dem Bild seht Ihr Püppi(Prinzess)mich,Amy (Cecile)und dem Stefan,in meinem Garten :lol:

Auch hier noch mal ein ganz DICKES Danke schön an alle, die sich so liebevoll um die armen Tiere kümmern.

Wir haben Zera, die jetzt Abbie heißt, liebevoll bei uns aufgenommen.
Sowohl die Kinder, als auch unser Ersthund (bei dem ich Bedenken hatte) haben die „kleine“ so in ihr Herz geschlossen !
Ich habe das Gefühl, dass Abbie sich sehr wohl fühlt ! Hier habe ich mal ein paar Fotos von ihr gemacht !

Viele, liebe Grüße aus Deutschland – Katja und die ganze Familie !
Miko – Robin – Tom – Thomas – Katja – Bluna und Abbie ! ;o)

Hallo Ihr lieben Perrerahelfer,
ich bin es die Püppi(Prinzess),nochmals Danke,Danke,Danke das Ihr Euch so lieb um mich gekümmert habt.
Ich bin nun in meinem neuen Zuhause angekommen und SUPER glücklich..
Meine neue Mama habe ich mir schon gut erzogen…sie macht alles was ich will :lol:
Sie beschmußt mich in jeder freuen Sekunde,geht viel mit mir spazieren und schleppt mich überall mit hin.
Manchmal muss ich Ihr auch einen Gefallen tun z.B. Doc ,na hätte Sie sich knicken können,der sagt nämlich :ich bin kerngesund !!!!
Und gestern sollte ich mir dann die Frisur mal legen lassen und das Ergebnis seht Ihr ja.
Ne,schön ist es nicht,aber ich soll ja dann in ein paar Wochen so ´ne ganz schicke sein :o
So nun genieße ich mein Leben hier in Deutschland und lass mir wat gut gehen…wenn Ihr mich wiedersehen wollt
dürft Ihr gerne kommen…ICH komm nicht mehr zurück.

Clooney
Ein wunschhund!!!! Lernt ueber nacht, super freundlich, und wird immer selbstbewusster.
nochmals vielen dank. thomas heumann,oberbayern

Püppchen, jetzt Maja mit ihrer neuen Familie

Amadeus, jetzt Pinos mit seiner neuen Freundin Lola.

Auch danke der Nachfrage, Joringel, wir haben ihn jedoch „Eloy“ (= der Auserwählte) genannt, sowie auch uns geht es recht gut. Eloy ist ein ganz „Besonderer“ und wird bereits von der ganzen Familie geliebt und gemocht. Nachdem wir nicht so recht wussten, was auf uns zukommt, sind wir wider Erwarten sehr positiv überrascht, wie gut das Zusammenleben klappt.  Das was man ihm beibringt nimmt er schnell auf und das Vertrauen zwischen ihm und uns wird immer größer. Eloy hat bereits Bekanntschaft mit anderen Artgenossen gemacht, der ganz gut klappt. Auch unserem Kater gegenüber benimmt er sich ganz toll. Leider ist dieser momentan noch etwas ängstlich und zieht sich zurück und beobachtet Eloy von der Ferne. Wenn er merkt, dass ihm nichts geschieht, wird mit der Zeit auch dies kein Problem mehr sein. Morgen werden wir das erste mal zu einer Einzelstunde in die Hundeschule gehen, und dann sehen wir  mal weiter.

Viele liebe Grüße auch an das ganze Team von Familie Firnbach mit Eloy

Matthias Reim mit zwei seiner „Adoptivkinder“ aus der Perrera

Luise, jetzt Senta, und ihre Familie sind seit Dezember 2010 glücklich

Hallo ihr lieben…
Liebe Grüße von eurer Daisy und wie ihr seht, bin ich abends immer total geschafft und froh
über mein eigenes Sofa ….


Felipe der jetzt Fipsi heißt im Arm von Ellen Schwiers,
die ihn von Herzen liebt.
Katerina Jacob hörte im Dezember von Felipe
der über den Zaun der Perrera geworfen wurde
und zögerte keinen Moment ihn aufzunehmen.

Im Hause Schwiers / Jacob leben derzeit
sieben Hunde als Familienmitglieder.

Von Ulrike und Jürgen Wiesler, die Goliath adoptierten.

hier ein Foto von Goliath, der sich schon sehr gut bei uns eingelebt hat.

Er ist ein echtes Schätzchen.
Wir lieben ihn alles schon ganz abgöttisch.
Es war wohl erst mal ein Kulturschock für ihn -8° und fast 30 cm Schnee.
Aber auch das schreckte ihn nicht lange ab.
Er saust durch die Gegend, daß wir kaum hinterher kommen.
Nochmals aller herzlichsten Dank für dieses Weihnachtsgeschenk
und alles erdenklich Gute
für eure weitere Arbeit im Tierschutz.
Gut, daß es Menschen wie euch gibt.

Ulrike und Jürgen Wiesler mit Familie

hallo liebes mallorca team,

danke nochmal das ihr euch um mich gekümmert habt und ich jetzt so ein schönes zuhause habe

hoffentlich haben noch viele meiner kumpels so ein glück

winterliche grüße wuff wuff
euer glenn

Hilda wurde vor drei Jahren vermittelt