Amigo

Name: Amigo
Rasse: Zwergschnauzer, geb. 2009
Besonderheiten:
Bei Interesse bitten wir um eine Nachricht an: info@mallorca-tierrettung.de

Ein Zwergschnauzer, 9 Jahre alt und sollte sterben, weil sich die Eheleute getrennt haben und er den Hund nicht will und sie den Hund nicht im neuen Haus haben kann……. das ist so ekelhaft und traurig zugleich.. Könnt ihr euch unsere Gefühle vorstellen, wenn wir solche Aussagen hören und zusehen müssen wie der kleine Hund total verstört von einem zum anderen schaut, weil er die Welt nicht mehr versteht… dieser Blick..
„Ich sass doch eben noch mit euch auf dem Sofa und wurde gestreichelt..was habe ich getan, dass ihr.. meine Familie seit 9 Jahren.. mich auf einmal nicht mehr beachtet und der fremden Frau meine Leine in die Hand drückt..“??!
Wir müssen in diesen Situationen immer ruhig bleiben, weil wir natürlich als erstes an die Fellnasen denken und sie nicht noch zusätzlich stressen möchten, mit lauten Stimmen oder ähnlichem… aber, diese Momente gehen wirklich immer wieder an unser Herz… und der kleine Junge ist so dankbar für jedes Wort und kuschelte sich dann im Auto direkt ganz lieb an die Antonia… als ob er da schon verstanden hatte..
<3 ALLES WIRD GUT…  Nun ist der kleine Zwerg schon einige Wochen bei uns und aufgeblüht. Er freut sich seines Lebens und ist anspruchslos. Am liebsten hätten wir ein Plätzchen für ihn bei jemand der gemütlich spazieren geht und keine sportlichen Ansprüche an Amigo stellt. Er braucht auch keine anderen Hunde, versteht sich aber auf der Pflegestelle ganz gut mit ihnen, es ist ein gegenseitiges Akzeptieren.

Amigo erzählt mit den Worten von Daniela:
<3 AMIGO <3
Meine Zeit war ihre Zeit. Ich habe meiner Familie 9 Jahre geschenkt.
Ich bin ihre Wege mit ihnen gegangen, war mit ihnen wach, habe mit ihnen geruht. Vielleicht war ich einst die Sonne in ihrem Leben. Doch nach und nach war ich nur noch der Schatten an ihrer Seite. Dann kam der Tag an dem sie mich ansahen und ich wusste, sie wollen keinen alten Hund….
Wir fuhren zum Arzt… Dort angekommen gingen meine Menschen einfach weg, ohne sich umzuschauen.. Ich konnte es gar nicht verstehen… und Der Arzt sagte zu mir
“Du bist gesund und wunderschön… Deine Zeit für die Regenbogenbrücke ist noch längst nicht gekommen.
Vertrau mir ”
Dann kamen Manuela und Antonia und ich ging mit ihnen.
Sie sahen nicht durch mich hindurch. Sie sahen mich an und ich öffnete ihnen mein Herz…
Ich bekam einen neuen Namen und sie öffnen mir Türen zu neuen Wegen.
Ich bin Amigo… Ich möchte der Freund deines Lebens sein… Ich möchte dich mit Vertrauen und Liebe beschenken.
Hab keine Angst vor meinen grauen Haaren. Hab keine Sorge ob uns genug Zeit bleibt. Es ist nicht wichtig wieviel Zeit uns bleibt. Es ist wichtig, dass wir einander finden.

Comments are closed.