Spago

spago3Name: Spago
Rasse: kleiner Mix, geb. 2004
Besonderheiten: ca. 13 kg
Bei Interesse bitten wir um eine Nachricht an: info@mallorca-tierrettung.de

Als ob Gleichgültigkeit und fehlendes Interesse am treuen Begleiter nicht schon schlimm genug wären, so ereilte Spago ein wohl noch schlimmeres Schicksal als seinen Artgenossen!
Ihm wurde auf bestialische Weise das Ohr abgeschnitten!
Qualvoll sollte er spüren, zu was Menschen fähig sind! Und als ob das nicht schon genug war, so landete er nach diesem Prozedere auch erstmal wie Methusalem in der Tötung! In dem Wunsch, an ihm wieder etwas gutmachen zu können, was andere verbrochen haben, so holten wir auch ihn zu uns, und versorgen ihn seither mit allen uns möglichen Mitteln! Doch der Schmerz sitzt tief! Tiefer, als nur der körperliche! Die Heilung ist schwierig und die tägliche Behandlung unumgänglich! So ist es auch schwer für ihn, wieder Vertrauen aufzubauen! Doch er will es, so sehr! Auch wenn die medizinische Versorgung unangenehm ist, so wagt er immer wieder kleine Schritte auf uns zu, und liebt es besonders, hinter seinem noch vorhandenen Ohr gekrault zu werden! Doch Spago versucht Ärger zu umgehen, weshalb er verständlicher Weise genauso vor schnellen Bewegungen zurückschreckt, wie auch das Feld räumt, wenn sich andere Hunde aus Eifersucht dazwischen drängen! Das macht es nicht leichter, an ihn ranzukommen. Ein Haushalt ohne weitere Tiere, bzw. nur mit Tieren mit weniger dominantem Charakter, wäre daher besser für ihn und ließe sicher auch schnellere Erfolge erzielen! Denn es gibt auch etwas, was ihn alle Änngste vergessen lässt:
Spago freut sich immer wieder sehr auf sein Futter!

Comments are closed.